Aufrufe
vor 1 Jahr

2.2020 Uristier – Anzeiger Uri

  • Text
  • Telefon
  • Januar
  • Altdorf
  • Miete
  • Gisler
  • Vereinbarung
  • Erstfeld
  • Vermieten
  • Februar
  • Waldhof
Jede Woche in den Haushaltungen von Uri. Inserate aufgeben: www.uristier.ch, Telefon +41 41 874 16 66 oder E-Mail an info@gislerwerbung.ch

XZX BESTELLSCHEIN Mein

XZX BESTELLSCHEIN Mein 10-Franken-Inserat In der Woche _____ im UW (Mi) und Uristier Annahmeschluss: Montag, 12.00 Uhr Spätere Eingaben werden in der darauf folgenden Woche veröffentlicht. Gültig für den Verkauf von privaten Gegenständen (einmaliges Angebot). Nicht einsetzbar für Geschäfts-, Stellen-, Wohnungs-, Liegenschaftsinserate und Veranstaltungen; kein Handel mit Tieren, keine Genuss- oder Lebensmittel. Maximal drei Angebote (bis 25 Wörter): Telefon Inseratetext zusammen mit dem Betrag von Fr. 10. vorbeibringen oder einsenden an: Gisler Werbung, Gisler 1843 AG, Gitschenstrasse 9, 6460 Altdorf Name / Vorname Strasse / Nr. PLZ / Ort Telefon

.x Do, 9.1.20 bis und mit Mi, 15.1.20 CINEMA Baumgartenstr. 8 6460 Altdorf Reservationen Infos 041 870 50 00 oder unter www.cinemaleuzinger.ch/ ticket direkt online buchen Schweizer Premiere Donnerstag, 9. Januar, Samstag, 11. Januar, Sonntag, 12. Januar, Montag, 13. Januar, und Dienstag, 14. Januar, jeweils um 20.15 Uhr, Freitag, 10. Januar, um 19.45 Uhr Nachdem der Familienpatriarch und Krimiautor Harlan Thrombey an seinem 85. Geburtstag ermordet worden ist, entwickelt sich seine Geburtstagsparty zu einem Mystery Dinner. Die anwesenden Verwandten wollen natürlich nichts mitbekommen haben, werden aber dennoch von den beiden Detectives Benoit Blanc und Lieutenant Elliott festgehalten, bis der Täter gefunden ist. Das passt den Gästen wie Ransom Drysdale (Chris Evans) und seinen Eltern Linda und Richard Drysdale überhaupt nicht. Obwohl sich Thrombeys Partygesellschaft alles andere als kooperativ zeigt, kommt es im Laufe des Abends zu einigen überraschenden Wendungen, und die Lage spitzt sich immer weiter zu. Die ermittelnden Beamten müssen sich durch ein verworrenes Netz aus Intrigen, Lügen und falschen Fährten kämpfen, um den mysteriösen Tod aufzuklären. KNIVES OUT MORD IST FAMILIENSACHE Deutsch Zutritt 8/6* (12) Schweizer Premiere Samstag, 11. Januar, Sonntag, 12. Januar, und Mittwoch, 15. Januar, jeweils um 15.30 Uhr 2D = ohne Brille Superspion Lance Sterling ist so ziemlich das genaue Gegenteil von Wissenschaftler Walter Beckett. Lance ist cool, charmant und geschickt. Walter ist … es nicht. Was Walter im Bereich Sozialkompetenz fehlt, macht er durch Erfindungsreichtum und Intelligenz wieder wett. Sein wissenschaftliches Genie erfindet die Gadgets, die Lance bei seinen abenteuerlichen Missionen nutzt. Als die Ereignisse eine unvorhergesehene Wendung nehmen, müssen sich Walter und Lance plötzlich auf völlig andere Art und Weise aufeinander verlassen. Und wenn dieses seltsame Pärchen nicht lernt, als Team zu arbeiten, ist die gesamte Welt in Gefahr. SPIONE UNDERCOVER Deutsch Zutritt 8/6* (8) Schweizer Premiere 5. Spielwoche Samstag, 11. Januar, Sonntag, 12. Januar, und Mittwoch, 15. Januar, jeweils um 17.45 Uhr JUMANJI THE NEXT LEVEL Deutsch Zutritt 12/10* (12) Schweizer Premiere GROSSERFOLG 8. Spielwoche Samstag, 11. Januar, und Sonntag, 12. Januar, jeweils um 13.30 Uhr 2D = ohne Brille DIE EISKÖNIGIN 2 Deutsch Zutritt 6/4* (6) ALTDORF zeigt: Mittwoch, 15. Januar, um 20.15 Uhr «Der junge Picasso» bietet einen einzigartigen Blick auf die Meisterwerke des Künstlers sowie zusätzliche Hintergrundinformationen von Historikern, Kuratoren, aus den Briefen von Freunden sowie von Picassos Enkel Olivier Widmaier Picasso. Der Zuschauer begibt sich auf eine Reise und erkundet ausgewählte Werke aus Picassos frühen Jahren. Es geht in das Museo Picasso und die Fundación Picasso-Museo Casa Natal in Málaga, wo Picasso geboren wurde, das Museu Picasso de Barcelona, wo sich die umfangreichste Sammlung seiner frühen Werke befindet, das Museu Nacional d‘Art de Catalunya ebenfalls in Barcelona und das Musée national Picasso in Paris, die Stadt, die Picasso sein Zuhause nannte. Zudem wendet sich der Film zwei seiner wichtigsten frühen Perioden zu der sogenannten Blauen und der Rosafarbenen Periode ohne dabei die prägenden Jahre zuvor zu vernachlässigen. Ein Höhepunkt ist der Besuch im New Yorker Museum of Modern Art, in dem seit den 1930er-Jahren eines der wegweisendsten Werke Picassos zu sehen ist «Les Demoiselles d’Avignon». YOUNG PICASSO Regie: Phil Grabsky, Grossbritannien 2019, 85 Min., Englisch mit deutschen Untertiteln XZX

Archiv Collection

URISTIER - DER URNER GRATISANZEIGER

Jeden Freitag, rechtzeitig vor dem Wochenende, erscheint der Gratisanzeiger «Uristier» in den Haushaltungen des Kantons Uri.

Hier können sich die Urnerinnen und Urner orientieren. Was gibt es für aktuelle Events? Was läuft bei den verschiedenen Sportvereinen? Wo werden die besten Preise für den Einkauf am Samstag angeboten? Welches Restaurant hat gerade ein Sonderangebot? Welches Unternehmen bietet etwas Neues an?

Der «Uristier» liefert Infos mit sämtlichen Kleininseraten, Liegenschaftsanzeigen, PR-Inseraten, Rätseln und Veranstaltungen.

INSERAT AUFGEBEN